Was tut sich am Arno Schmidt–Platz?

Wie das mit Tiefbauarbeiten so ist: die kniffligsten Aufgaben, die es zu lösen gilt, sind später gar nicht mehr zu sehen. Im Moment wird auf der Baustelle hauptsächlich im Untergrund gearbeitet, denn es müssen alle möglichen Leitungen verlegt werden. Die alte Trafostation auf dem Arno-Schmidt-Platz soll weichen, damit wer will dort zukünftig unter der Platane sitzen und z. B. sofort das gerade ausgeliehene Buch lesen kann. Damit aber auch weiterhin alle in der Altstadt ihren Strom bekommen, steht die alte Kiste solange, bis auch noch das letzte Kabel am neuen Trafohäuschen angeschlossen ist. Und danach fangen die Firmen dann an, einiges umzugestalten und alles wieder schön herzurichten. Seien Sie gespannt, wir werden berichten.

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert